[[sm3-05-i]]
 

Spießrutenlauf

Vorherige Mission Diese Mission Nächste Mission
Bei der Zenith Spießrutenlauf Schwarze Omega
Mission Englischer Name Deutscher Name
25 „Running the Gauntlet“ „Spießrutenlauf“
Schiffe Staffel Stationiert auf
SD Lucifer ??? GTD Bastion
GTSC Rosetta
GTT Omega 1 & 2

Namenserklärung: Spießrutenlauf

Missionsinhalt

Der Spieler eskortiert die beiden Transporter mit den Wissenschaftler zum Sprungknoten.

Missionsziele

Primärziele

  • Mindestens eine Omega zum Subraumknoten bringen. (500 Punkte)

Sekundärziele

  • Beide Omegas zum Subraumknoten bringen (500 Punkte)

Bonusziele

  • Rosetta bis zu ihrem Abflug schützen (200 Punkte)

Neue Technik

  • Keine

Gegner

Neben SB Shaitan-Bombern treten, SF Scorpion und SF Basilisk-Jäger auf. Außerdem widmet sich die SD Lucifer selbst der Zerstörung der Artefakte.

Commandbriefing-Text

  • Keines

Briefing-Text

Seite Text
1 Wie Sie bereits wissen, schicken wir Wissenschaftler in das Altair-System, um Aufzeichnungen, die auf Altair 4 gefunden wurden, zu untersuchen. Das Oberkommando hofft, dass diese Aufzeichnungen uns im Krieg gegen die Shivaner helfen werden. Die Wissenschaftler befinden sich momentan an Bord der Rosetta, die sich mit den beiden Transportern Omega 1 und Omega 2 treffen wird. Alle drei Schiffe müssten in wenigen Minuten eintreffen. Nach dem Eintreffen der Rosetta wird Geschwader Omega einen Andockversuch starten. Ihre Aufgabe ist es, den Transfer der Besatzung zu überwachen und anschliessend Omega 1 und Omega 2 zum Warppunkt zu begleiten.
2 (Die zweite Seite ist leer.)

Debriefing-Text

Seite Text Empfehlung
1 Dank Ihres Einsatzes sind beide Transporter sicher im Altair-System angekommen. Wenn sich die Aufzeichnungen, die sich auf Altair 4 befinden, als so wertvoll erweisen, wie die vasudanischen Flüchtlinge vermuten, dann stehen die Terraner und Vasudaner tief in Ihrer Schuld. Gute Arbeit!
2 Wir haben einen äusserst wichtigen Transporter verloren. Wir hoffen, der andere Transporter kann die Aufzeichnungen von Altair 4 alleine bergen. Wir haben uns darauf verlassen, dass Sie den Transfer der Wissenschaftler sichern, aber leider waren Sie nicht sehr erfolgreich. In Zukunft erwarten wir mehr von Ihnen. Vergessen Sie die Rosetta. Die zwei Transporter lebend herauszubekommen ist wesentlich wichtiger. Sie müssen diese schweren Angriffs-Basiliske so schnell wie möglich ausschalten, damit diese nicht dazu kommen, ihre Unmengen von Swarm-Raketen auf Sie abzufeuern.
3 Beide Transporter wurden zerstört. Sie waren mit einer äusserst wichtigen Mission betraut, und Sie haben versagt. Wegtreten! Vergessen Sie die Rosetta. Konzentrieren Sie sich darauf, die Transporter zu retten. Zerstören Sie die Basiliske schnellstmöglich, wenn Sie nicht wollen, dass die Omega alle möglichen Raketen abbekommt. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Ihre Geschwaderpiloten unter Kontrolle haben. Sie müssen sicherstellen, das jeder Jägerpilot seinen Job erledigt.
4 Vergessen Sie die Rosetta. Konzentrieren Sie sich darauf, die Transporter zu retten. Zerstören Sie die Basiliske schnellstmöglich, wenn Sie nicht wollen, dass die Omega alle möglichen Raketen abbekommt. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Ihre Geschwaderpiloten unter Kontrolle haben. Sie müssen sicherstellen, das jeder Jägerpilot seinen Job erledigt.

Trivia

  • Es handelt sich um eine Rote Alarm-Mission, daher verfügt der Spieler über die Ausrüstung aus der vorherigen Mission. Einschließlich Rumpfschaden.
  • Die SC The Zenith erscheint nur, wenn sie in der vorherigen Mission entkommen ist.
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
 
sm3-05-i.txt · Zuletzt geändert: 22.12.2016 22:25 von g-man
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Datenschutzerklärung