Khonsu II

Khonsu ist seit 2339 Imperator aller Vasudaner. Seine erste Amtshandlung war die Abschaffung des vasudanischen Parlamentes, das damals für seine Korruption, seinen Verrat und seine Unfähigkeit bekannt war. Heute werden ihm der Wiederaufstieg der vasudanischen Kultur, der industrielle Wiederaufbau und die enorme Ausweitung des interstellaren Handels als positive Leistungen angerechnet. Khonsu war auch Massgeblich am Projekt Colossus beteiligt und ist in alle wichtigen Entscheidungsprozesse der GTVA eingebunden.

Für die Vasudaner ist Khonsu der legitime Nachfolger einer zehntausendjährigen Dynastie. Auch neutral betrachtet ist Khonsu einer der grössten und erfolgreichsten Herrscher die es jemals gegeben hat.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
 
vasudaner_khonsu.txt · Zuletzt geändert: 31.10.2007 16:07 von 195.93.60.67
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Datenschutzerklärung