Knossos-Portal

www.hard-light.net_wiki_images_knossos-old.jpg

Während 2367 der Terranische Bürgerkrieg seine Schatten warf tauchten die Shivaner wieder auf. Sie kamen aus Gamma Draconis, einem abgelegenem System, welches die GTSC Ericson 15 Jahre zuvor erkundet hatte. Sie fand dort nichts außergewöhnliches, keine Planeten, keine Rohstoffe. Als man nach Gamma Draconis flog bekamen die Piloten der GTVA das Portal erstmal zu gesicht. Nach dem die Shivaner von dort vertrieben wurden, kümmerte sich jedes verfügbare Forschungsschiff um die Untersuchung des Portals. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass es den Sensoren verdeckt blieb, weil es Inaktiv war.

Eine der Hoffnungen der Terraner war einen Weg nach Hause zu finden. Das Portal sollte zur Erforschung offen bleiben und wurde auf den Namen „Knossos“ in Erinnerung an die Minoer-Kultur der Erde getauft. Als der Shivanische Juggernaut Sathanas Kurs auf den Sprungknoten Lupus Nebula/Gamma Draconis nahm, befahl Command die Operation „Flammendes Schwert“ in der die Vasudaner das Knossos-Portal mit drei Mesonen-Bomben vernichteten. Leider war der Knoten schon stabilisiert, so dass die Sathanas trotzdem nach Gamma Draconis kam. Nach der Vernichtung der Sathanas gingen die Nebel-Operation weiter, und wurden nach der Entdeckung neun weiterer Juggernauten entgültig eingestellt.

Später fanden die Vasudaner im Nebel noch ein zweites und ein SEK-Team hinter diesem Portal noch ein drittes.

Nachdem genügend Informationen über die Technik des Portals in Gamma Draconis gesammelt und die Shivaner aus den Gebieten der Vasudaner und Terraner bis auf weiteres ausgesperrt wurden, wird der Bau eines auf der Technik der Knossos-Portal-klasse basierenden Portals angestrebt, um den bei der Zerstörung der Lucifer kollabierten Jump Node zwischen Delta Serpentis und SOL wieder herzustellen. Command macht daraus kein großes Geheimnis.

FS2 Techroom Eintrag

Das Subraumportal im System Gamma Draconis wurde 2367 entdeckt. Die miteinander verflochtenen kreisförmigen Bewegungen seiner Komponenten verursachen anscheinend einen Wirbel im Subraum, der das System Gamma Draconis mit einem anderen Teil des Universums verbindet. Das Team um Dr. Hargrove wird die Anlage weiterhin untersuchen, doch die Ermittlungen sind streng geheim.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
 
knossos_portal.txt · Zuletzt geändert: 25.01.2017 00:48 von g-man
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Datenschutzerklärung