Mesonen-Bombe

freespace.volitionwatch.com_techfs_ships_mesonbomb.jpg

Die Mesonen-Bombe ist eine Terranisch-Vasudanische Gemeinschaftsentwicklung. Sie wird durch den Frachtcontainer „TC Meson-Bomb“ transportiert. Aus der Tatsache, dass diese Frachtcontainer nur eine Bombe beinhalten ergibt sich auch die größe dieser Waffe. Wenn eine Mesonen-Bombe detoniert, ist die Schockwelle für alle Jäger im Umkreis von 3000 Metern tötlich.

Die Vasudaner zerstörten mit drei Mesonen-Bomben das Knossos-Portal in Gamma Draconis und mit zwei vollbeladenen Zerstörern der Orion-Klasse (GTD Bastion, GTD Nereid) gelang es den shivanischen Vormarsch in Capella zu stoppen, in dem man die Zerstörer im inneren der Knoten Epsilon Pegasi/Capella und Vega/Capella detonieren ließ.

FS2 Techroom Eintrag

Der TC Mesonencontainer wird ausschliesslich als Behälter für den Einsatz von Mesonenbomben benutzt. Jeder kann genau eine Mesonenbombe aufznehmen. Der Behälter wird dauerhaft versiegelt, sobald die Bombe darin sicher verstaut ist.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
 
tc-meson_bomb.txt · Zuletzt geändert: 23.12.2007 10:08 von arbeitstierzwo
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Datenschutzerklärung