FreeSpace 2: Tod der Bastion

Um die Shivaner in Capella einzuschließen sollen der Capella-Epsilon Pegasi und der Capella-Vega Sprungknoten mithilfe von Mesonenbomben in Zerstörern der Orion-Klasse zerstört werden. Der erste Teil der Operation wird von der GTD Bastion übernommen. Randvoll mit den Bomben wird der alte Zerstörer zum Capella-Epsilon Pegasi Knoten eskortiert.

Uneinstimmigkeiten/Wissenswertes

  • Im Video sieht man einen Bomber der Taurvi-Klasse; in der ganzen Mission tauchen keine Bomber dieser Klasse auf.
  • In den letzten Sekunden fliegen drei Jäger der Myrmidon-Klasse neben der GTD Bastion, auch diese Jäger sind in der gesamten Mission nicht vertreten
  • In der deutschen Version sieht man lediglich, wie die Bastion fliegt, springt und explodiert. In der englischen Version hört man zusätzlich noch die Stimmen von Command und den Piloten. Es ist umstritten, welche Version besser ist.
  • Bei Nutzern des SCPs sieht die Bastion in der Mission besser aus, als in der Video-Sequenz

Tod der Bastion auf Youtube (Englisch)

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
 
tod_der_bastion.txt · Zuletzt geändert: 05.08.2009 21:27 von 79.200.71.108
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Datenschutzerklärung