[[gtb_ursa]]
 

GTB Ursa

www.hard-light.net_wiki_images_gtbursa.jpg

Dieser Bomber wurde entwickelt, da die GTM-N1 Harbinger nicht von Bombern transportiert werden konnte. Auch dieser Bomber kann in seinen drei Lafetten nicht mehr als sechs Harbinger-Bomben tragen. Heute ist er der langsamste Bomber der GTVA, der aber dank seiner starken Schildsysteme und seiner Starken Hülle noch immer ein stabiler Bomber ist. Er vefügt außerdem auch über einen Geschützturm, der ihm Verfolger vom Heck weghalten soll. So gut er auch immer noch ist, trotzdem ist er eine große Zielscheibe, da er so langsam ist.

„Ursa“ ist lateinisch und heisst übersetzt „Bärin“. Die Bezeichnung „Ursa“ könnte auch an die beiden Sternbilder „Ursa Minor“ und „Ursa Major“, also dem kleinen und grossen Wagen bzw. Bären, angelehnt sein.

FS1 Techroom Eintrag

Die Ursa ist der erste Bomber, der speziell für die Zerstörung von Großkampfschiffen entwickelt wurde. Er hat eine enorme Ladekapazität für Waffen und ist der einzige Bomber der GTA, der die Harbinger-Bombe aufnehmen kann. Dank des starken Schildes und der stabilen Hülle ist die Ursa nur schwer zerstörbar.

FS2 Techroom Eintrag

Der GTB Ursa ist der langsamste Bomber der GTVA-Flotte. Was ihm jedoch an Geschwindigkeit fehlt, gleicht er durch seine wuchtigen Sprengladungen vollkommen aus. Der Ursa war der erste Bomber der GTVA, der speziell zur Vernichtung von Hauptschiffen entwickelt wurde. Ein Geschwader Ursas kann mit seiner Standardbestückung - Hornet-Raketen und einer Prometheus-Kanone - und den zusätzlichen Heliosbomben einen Zerstörer ausschalten. Ursas haben die besten Schutzschilde aller Bomber und besitzen gleichzeitig eine hyperdichte, vom GTVN entwickelte Hülle. Beides trägt dazu bei, dass der Ursa nah genug herankommen kann, um seine gefährliche Ladung abzusetzen und möglicherweise sogar die Flucht übersteht.

Daten

Name GTB Ursa
Typ Schwerer Bomber
Länge 41 Meter
Geschwindigkeit 45-60 Meter/Sekunde
G. mit Nachbrenner 90 Meter/Sekunde
Manövrierfähigkeit Sehr schlecht
Panzerung Schwer
Hülle 550 Trefferpunkte
Schilde 850 Trefferpunkte
Geschütze 5 (3, 2)
Raketenbänke 3
Hersteller Han-Ronald Corp.

Bewaffnung

Mögliche Primär- und Sekundärwaffen

Turm

Wie viele Bomber, die im Terranisch-Vasudanischen-Krieg konstruiert wurden, verfügt der Ursa über einen Geschützturm.

www.freespacegalaxy.de_forum_upload_ursa.jpg

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
 
gtb_ursa.txt · Zuletzt geändert: 15.02.2017 14:47 von g-man
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Datenschutzerklärung